Infos Datenschutz Arbeitssicherheit Schulungen Download News Anreise

Der Datenschutzbeauftragte

Interner Datenschutzbeauftragter

Sie möchten einen Mitarbeiter Ihres Unternehmens zum Datenschutzbeauftragten.

Hierbei ist die fachliche (Datenschutzvorschriften, gesetzliche Regelung, EDV- und sonstige betriebswirtschaftlichen Kenntnisse etc.) und persönliche Eignung (Vermeidung von Interessenkonflikten etc.) zu beachten.

Um Interessenskonflikte zu vermeiden, scheiden Personen wie z. B. Teilhaber/Gesellschafter oder aber Mitarbeiter die eine leitende Funktion inne haben, vor allem der Personal- oder der IT-Abteilung aus.

Auch andere Personen außerhalb des Betriebes können ausscheiden, hierzu zählen unter anderem der ständige Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, aber auch engeren Verwandten der Unternehmensleitung und ähnlichen Personen können nicht bestellt werden.

Vorteile eines internen Datenschutzbeauften:

+ Ständige Verfügbarkeit
+ Gute Kenntnissen der innerbetrieblicher Abläufe
+ Loyalität zum Unternehmen

Nachteile eines internen Datenschutzbeauften:

- Hohe Kosten für Aus- und Fortbildung
- Freistellung von anderen Tätigkeiten
- Erweiterter Kündigungsschutz
- Gefahr eines Interessenkonflikts

Unsere Lösung

Externer Datenschutzbeauftragter

Wir stellen Ihnen einen solchen fachkundigen und zuverlässigen, externen Datenschutzbeauftragten, der den Anforderungen des Gesetzes entspricht und dafür sorgt, dass die gesetzlichen Auflagen in Ihrem Unternehmen effektiv und mit der notwendigen Bodenständigkeit erfüllt werden.

Vorteile eines externen Datenschutzbeauften:

+ Keine Betriebsblindheit
+ Transparente Kostenplanung / kalkulierbare Kosten
+ Keine zusätzlichen Kosten für Aus- und Weiterbildung
+ Synergieeffekte durch Praxiserfahrung
+ Vermeidung von Interessenskonflikten
+ Unabhängigkeit
+ Kein Kündigungsschutz
+ Keine Bußgelddrohung (50.000 Euro)
+ Keine persönliche Haftung (300.000 Euro)

Nachteile eines externen Datenschutzbeauften:

- Muss Unternehmen erst kennenlernen

Die Vorteile sprechen deutlich für eine externen Datenschutzbeauftragten.